Aktuelles

HDI saniert erfolgreich Feuer-Industrie

04.03.2019 | 06:00 Uhr | Herbert Fromme

HDI Global, der Industrieversicherer der Talanx-Gruppe, hat seine selbst gesteckten Sanierungsziele von plus 20 Prozent aus Prämienerhöhungen und risikomindernden Maßnahmen in der Feuerversicherung schon weitgehend erreicht. In der nächsten Erneuerungsrunde sollen es noch einmal 10 Prozent sein. Das sagte Unternehmenschef Christian Hinsch im Interview mit dem Versicherungsmonitor. Hinsch ist gleichzeitig stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Talanx. Im Gespräch nimmt er auch Stellung zur Trennung vom langjährigen Vorstand Joachim ten Eicken im vergangenen Jahr, zur Reaktion der Kunden auf die Sanierung und zu den Hintergründen der schwierigen Marktlage. Die Digitalisierung der Industrieversicherung und die Cyberversicherung waren ebenfalls Themen.

Künstliche Intelligenz und das Loch im Dach

04.03.2019 | 06:00 Uhr | Herbert Fromme

Das Pariser Start-up Shift expandiert kräftig. Dafür hat das Unternehmen weitere 60 Mio. Dollar von Anlegern erhalten, das bringt die gesamte Investition auf 100 Mio. Dollar. Mit dem Geld will Unternehmenschef Jeremey Jawish die globale Präsenz weiter ausbauen, vor allem in Japan und den USA will das Start-up wachsen. Außerdem baut Shift sein Dienstleistungsangebot aus: Neben der Betrugserkennung will es künftig die gesamte Schadenabwicklung für Versicherer mit Hilfe der künstlichen Intelligenz organisieren. Die Software des Unternehmens kann Betrug auf ungewöhnlichen Wegen nachweisen – zum Beispiel bei Löchern in Dächern mit Hilfe von Google Earth.

Ulrich Wallin verabschiedet sich

03.03.2019 | 16:00 Uhr | Patrick Hagen

An dieser Stelle nehmen wir die Themen der kommenden Woche in den Blick und stellen wichtige Branchentermine vor. Dieses Mal: Geschäftszahlen von Helvetia, Baloise und Hannover Rück

GDV-Unfalldienst mit gemischter Bilanz

01.03.2019 | 14:45 Uhr | Jonas Tauber

2016 gestartet, sollte der Unfallmeldedienst des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) die Antwort der Branche auf den seit 2018 für Neuwagen vorgeschriebenen E-Call sein. Bei einem Unfall setzt der von Bosch entwickelte Stecker einen Notruf ab, auf den die GDV-Dienstleistungs-GmbH in Hamburg reagiert. Allerdings ist aktuell nur ein Drittel der bestellten 450.000 Stecker im Einsatz. Und die konzentrieren sich zu einem großen Teil auf einen der führenden Anbieter.

Mauthe neuer Deutschland-Chef der AGCS

01.03.2019 | 14:00 Uhr | Katrin Berkenkopf

Allianz Global Corporate & Speciality, der Industrieversicherer der Allianz, besetzt den vakanten Chefposten für das Deutschlandgeschäft aus den eigenen Reihen. Ab 1. April wird Hans-Jörg Mauthe für die Aktivitäten in Deutschland, Österreich, Schweiz und Osteuropa verantwortlich sein. Er war bislang als Head of Market Management für dieselbe Region zuständig. Sein Vorgänger Andreas Berger ist zur Swiss Re gewechselt.

Bancassurance ist wieder sexy

01.03.2019 | 13:15 Uhr | Herbert Fromme

Die Allianz gehört nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters zu den Bietern für die Versicherungssparte der spanischen Bank BBVA. Kommt sie zum Zuge, würde die Allianz die Mehrheit an einem Gemeinschaftsunternehmen mit der Bank gewinnen – und damit den Vertriebskanal über die Schalter des Geldhauses in Spanien und Lateinamerika. Fast 20 Jahre nach der Übernahme der Dresdner Bank, die fast in einer Katastrophe endete, macht Europas größter Versicherer erneut Anstalten, hohe Summen in die Beziehung zu einer Bank zu investieren. Doch seither hat sich bei Versicherern und Banken einiges geändert, dazu trägt die Digitalisierung maßgeblich bei. Banken sind wieder sehr attraktiv für Versicherer.


Seite 2 von 2